Umsatz aus Live- und On Demand Streaming 

In diesem Case entfaltet sich die volle Stärke aus der Kombination aus einem modernen Online-Ticketing, Verkauf von Livestreamingpässen und dem Verkauf einzelner Videosequenzen des Events im Nachgang. Ideal für solch ein Szenario sind ganztägige Events, deren Ablauf in verschiedenen Programmpunkten oder in verschiedenen Kategorien stattfindet.

Unser Case geht von folgenden Annahmen aus:

 

Fiktive Bodybuilding-Meisterschaft

Der Meisterschaft findet an zwei Tagen in einer Halle mit 500 Sitzplätzen statt.

Eintrittskarten werden online in verschiedenen Preiskategorien verkauft.

Es wird an beiden Tagen einen Livestream geben. 

Der Stream soll sowohl als Liveenent als auch in einem Mitschnitt im Nachgang mit einem Streamingpassverkauf vermarktet werden.

Unsere Lösung deckt alles ab. 

Unsere Ticketlösung erlaubt es nicht nur, effizient über einen Saalplan (optional) Tickets zu online oder eine Kasse zu verkaufen, sondern auch den Stream mit denselben Vorteilen eines Ticketverorverkaufs auszustatten. 

Wo andere Veranstalter die teuer produzierten Streams kostenlos bereitstellen oder erst am Veranstaltungstag mit einer Bezahlschranke oder einem zugesendeten Videolink vor dem Event. 

Erfahre hier mehr über unseren Lösungsansatz, den wir unter anderem mit Kunden aus den Bereichen Bodybuilding und Poledance umgesetzt haben.

 

TICKETSHOP

Im Ticketshop buchen sich Besucher ihre Tickets. Die Ticketauswahl erfolgt wahlweise über einen Saalplan oder mit freier Platzwahl. 

Der Shop ist in Deinem Look & Feel gestaltbar und optional auch über eine Subdomain (https://shop.DEINNAME.de) einbindbar.

ZAHLUNG

Die Zahlungen im Webshop werden mit Kreditkarte oder Paypal abgewickelt. Wusstest Du, dass mehr als 60% aller Käufe mit Paypal abgewickelt werden?

Im Backend sowie in einer eigenen POS-Anwendung kannst Du Tickets auch mit Barzahlung oder Überweisung als Zahlungsart anbieten.

streamingpass

Die Käufer können im Shop auch direkt einen Streamingpass kaufen. Für den ersten Tag, den zweiten Tag und als Bundle.

Gestalte attraktive Preise, um Frühbucher zu honorieren oder verknappe Dein Angebot künstlich, um Kaufanreize zu setzen.

On Demand

Wenn die Veranstaltung vorbei ist, kannst Du das fertige Video nochmals zum Abruf anbieten - hierzu können sich Käufer einen On Demand-Pass kaufen.

Für On Demand-Videos kann die Verfügbarkeit des Videos zeitlich eingeschränkt werden, wahlweise innerhalb eines Datumsbereichs oder 48h nach erstem Abruf. 

Nutze hier die Möglichkeit, aus dem gesamten Livestream nur einzelne Segmente anzubieten und das ganze Video zu einem Paketpreis. 

Promotions

Ein Vorverkaufszeitraum bietet Dir Spielraum, um Tickets und Streamingpässe ideal zu vermarkten. Biete über Sponsoren Promocodes an und messe den Erfolg. 

Biete Ticketkäufern an, sich das On Demand-Video vergünstigt dazuzukaufen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt - und Du hast immer "Material" für positive Nachrichten in Deinen Social Media-Kanälen.

Streaming Support

Die Verbindung zwischen Ticketverkauf und Streaming ist denkbar einfach.

Verkaufst Du Pässe für einen Livestream, benötigen wir von Deiner Videoproduktion einen einbindbaren Stream. In den meisten Fällen arbeiten wir hier mit der Plattform "Vimeo". 

Für On Demand-Videos benötigen wir ebenfalls nur ein eingebettetes Video. Ist das Video bei Vimeo hochgeladen, genügt die Video-ID, um den Ticketkäufer zum richtigen Video zu führen, das nur mit dem Streamingpass sichtbar wird. 

Jetzt Tickets verkaufen