Corona hat nicht nur die Eventbranche, sondern auch den Eventbesucher nachhaltig geändert. Ist ein Zurück zur "vor Corona"-Zeit überhaupt denkbar? Wir als Ticketingservice haben hierzu unsere Erfahrungen und Gedanken der letzten dazu Monate zusammengefasst, was sich nachhaltig ändern wird.

Geändertes Verbraucherverhalten, digitalere Fans

Restaurantbesuche nur mit online-Vorreservierung, Alltagsbestellungen per Postversand, Freibadbesuche mit Zeitfenster - diese Trends haben bereits den letzten Sommer geprägt. Die Akzeptanz von online-Services und die Verbreitung von Online-Zahlungsarten ist massiv gestiegen, und wird auch nicht mehr sinken.

Gerade beim Thema Online-Zahlungen ist PayPal der Große Gewinner. Wo sich vor nur wenigen Jahren der Anteil von Kreditkarten und PayPal etwa die Waage bei rund 40% gehalten haben, stellen wir aktuell einen PayPal-Anteil von knapp über 60% fest. Der Ticketkäufer schätzt augenscheinlich die schnelle und praktische Zahlungsart.

Daher sollte Dein Ticketangebot in jedem Fall PayPal anbieten, um in der Kombination mit Kreditkarten, SOFORT und Giropay nahezu 100% der genutzten Zahlungsarten abzudecken.

Online-Ticketing mit Zeitfensterbuchung

Eine mögliche Öffnung von Veranstaltungsstätten wird weiterhin drei Herausforderungen mit sich bringen: kontaktlose Prozesse und Besucherdatenerfassung. Daneben werden viele Veranstalter mit Kapazitätsbeschränkungen arbeiten müssen, was insbesondere bei Events wie Ausstellungen oder Messen , bei konstantem Zutritt und Verlassen der Veranstaltungsstätte, zum Problem wird.

Wir haben bereits im Sommer 2020 eine Zeitfensterbuchung umgesetzt, die es Veranstaltern erlaubt, verschiedene Zeitfensterschemata zu erstellen (zum Beispiel "Wochenende", "Wochentag" oder "Feiertag") und diese auf die einzelnen Tage der Ausstellung anzuwenden. Maximale Kapazitäten pro Zeitfenster helfen, behördliche Auflagen zu erfüllen und Besucherströme schon beim Ticketkauf zu kanalisieren.

Die Zeitfensterbuchung kann im Veranstalter-Dashboard unter "Zeitfenster" intuitiv angelegt werden.

Auch ohne Zeitfenster kann natürlich kinderleicht eine Kapazitätsgrenze pro Veranstaltung oder Ticketart angelegt werden.

Besucherdatenerfassung

Papierlisten, lange Schlangen, Kugelschreiber, die immer weitergereicht werden - diese Art der Besucherdatenerfassung konterkariert die eigentliche Intention dieser Maßnahme.

Besucherdaten pro Ticket beim Kauf zu erfassen und relevante Informationen, zum Beispiel für einen Abgleich mit dem Personalausweis, auf dem Ticket auszugeben sind pragmatische Wege, diesen Prozess komplett zu digitalisieren und Schlangen vor Ort zu vermeiden.

Der Veranstalter kann je nach behördlicher Auflage die abzufragenden Informationen selbst definieren und auf Veranstalter-, Event- bis hinunter auf Ticketebene einsetzen.

Schon an eine digitale Strategie gedacht?

Die Bedeutung der klassischen Tageskasse oder der Verkauf über Vorverkaufsstellen gehört der Vergangenheit an. Jedoch stehen Veranstalter vor der Herausforderung, gerade junge Fans und Familien für einen Eventbesuch zu begeistern. Hier hilft eine konsequente Digitalstrategie, diese Fans zu erreichen, eine eigene Community aufzubauen und dauerhaft VVK-Kosten zu sparen.

Eine digitale Strategie sollte beinhalten, einen Kundenstamm aufzubauen, sein Preismodell zu lockern und sich generell von althergebrachten Ticketing-Weisheiten der "alten" Ticketingwelt zu lösen. Vermarkte Tickets zum Beispiel gemeinsam mit Deinen Förderern und Sponsoren, als nur deren Logos auf dem Ticket zu platzieren. Unsere Funktion "Verkaufskanäle" ist dafür ein tolles und leicht anzuwendendes Tool, um Deine Reichweite und Sales gemeinsam mit Deinen Partnern zu erhöhen.

Schaffe digitale Angebote - wie zum Beispiel ein separates Streaming-Angebot, das Dir Live oder On-Demand eine finanzielle Basis durch Online-Abrufe schafft. Online bedeutet nicht, seine Kunst kostenlos anzubieten.

Auch hier bieten wir neben unserer Beratung auch alle technischen Lösungen an.

Next steps

Sich mit seinem Ticketverkauf auf eigene Beine zu stellen, ist leichter und geht schneller als Du denkst. Mit uns als Partner kannst Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren, während wir uns um Anlage, Konfiguration und Payment kümmern. Unsere Systeme sind so aufgebaut, dass Du auch spielend leicht selbst alle Einstellungen vornehmen kannst.

Die Hürde, Online-Ticketing erfolgreich im Großen und im Kleinen umzusetzen, waren noch nie niedriger. Nutze jetzt die Chance, Kosten zu sparen, sichere Events anzubieten und Deine eigene Community aufzubauen. Wir helfen Dir dabei!

 

Nimm am besten gleich Kontakt auf.

Jetzt kostenloses Veranstalterkonto anlegen!

Um Snapticket.de für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen